Lädt. Bitte Warten...
Suche

530. Einsatz der Tapferen Knirpse bei Max

Am 16. Februar 2019 durfte ich Max und seine Familie kennenlernen. Max wurde 2010 geboren. Er hat zwei Geschwister und wohnt mit seiner Familie in Finsterwalde. Seine Diagnose wurde 2016 gestellt: früh beginnende zerebelläre Ataxie. Das bedeutet die Zellen in seinem Kleinhirn sterben ab. Die Ärzte prognostizierten Max noch drei bis fünf Jahre Lebenszeit. Mittlerweile hat er die Pflegestufe 5 und ist immer auf Hilfe angewiesen. Wir entschieden uns für ein Shooting bei Max zu Hause. Mit dabei waren seine Eltern und seine beiden Geschwister. Ich lernte an diesem Tag einen ganz „Tapferen Knirps“, der mich gut gelaunt empfing, und eine ganz starke Familie kennen. Wie auf den Bildern zu erkennen ist, schenkte Max mir ganz oft ein Lächeln und wird mit ganz viel Liebe umsorgt. Meine Fotos sind ganz liebevolle Erinnerungen für die Familie. Ich wünsche ihnen noch ganz viel Zeit mit Max und ganz viel Kraft in der kommenden Zeit. Wenn Max demnächst Onkel wird, wollen wir uns wieder zu einem Shooting treffen. Bitte drückt dafür ganz fest die Daumen. Und wieder einmal wurde ich daran erinnert, wie gut es mir geht und wie wichtig es ist, jeden Tag zu genießen.

katrinbronk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Schlagwörter

Gefällt mir 2
Größer ansehen
Gefällt mir 1
Größer ansehen
Gefällt mir 1
Größer ansehen
Gefällt mir
Größer ansehen
Gefällt mir 1
Größer ansehen
Gefällt mir 1
Größer ansehen
Gefällt mir
Größer ansehen
Gefällt mir
Größer ansehen
Gefällt mir
Größer ansehen
Gefällt mir
Größer ansehen
Gefällt mir
Größer ansehen
Gefällt mir
Größer ansehen
Text Details Details Gefällt mir 66

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Spalten/Reihen
Scroll Richtung
Kachel Größe
Kachel Design
Ansicht
Anpassen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.