Lädt. Bitte Warten...
Suche

524. Einsatz der Tapferen Knirpse bei Benjamin

An einem strahlend schönen Herbsttag im Oktober traf ich Benjamin und seine Familie in einer Gartenanlage mitten im Herzen von München. Bei Benjamin wurde Anfang des Jahres Leukämie diagnostiziert. Nach einer anstrengenden Chemotherapie, die der Dreijährige aber souverän meisterte, wurde endlich der Hickmankatheder entfernt, so dass er sich wieder frei und uneingeschränkt bewegen kann. Und diese Lebensfreude prägte auch unser gemeinsames Fotoshooting. Benjamin war glücklich, endlich wieder draußen spielen zu können, und widmete sich mit großem Tatendrang seinem geliebten Bagger, mit dem er einen Steinladung nach
der nächsten bearbeitete. In dem Wissen, dass er gerade die schwerste Zeit seines noch so jungen Lebens hinter sich gebracht hat, ist es umso erstaunlicher, wie viel Lebensmut und Freude der kleine Junge versprühte. Eineinhalb Jahre noch wird er noch den ein oder anderen Arztbesuch während seiner Erhaltungstherapie hinter sich bringen müssen.
Aber seine Eltern, und auch seine achtäjhrige Schwester, die in den vergangenen Monaten viel zurückstecken musste, steckte Benjamin mit seiner Begeisterung an. Und auch mir zauberte er während unseres Treffens an. Alles Gute, Benjamin, und behalte dir diese Lebensfreude, von der sich jeder Erwachsene noch viel abschauen kann.

stefanmoriße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Schlagwörter

Gefällt mir
Größer ansehen
Gefällt mir
Größer ansehen
Gefällt mir
Größer ansehen
Gefällt mir
Größer ansehen
Gefällt mir
Größer ansehen
Gefällt mir
Größer ansehen
Gefällt mir
Größer ansehen
Text Details Details Gefällt mir 51

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Spalten/Reihen
Scroll Richtung
Kachel Größe
Kachel Design
Ansicht
Anpassen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.