Lädt. Bitte Warten...

Kategorien

Schlagwörter

399. Einsatz der Tapferen Knirpse bei Yannick

yannick
Bereits zum zweiten Mal fuhr ich für die Tapferen Knirpse nach Wuppertal in das Bergische Kinder- und Jugendhospiz Burgholz und auch diesmal wurde ich wieder herzlichst empfangen. Hier lernte ich Yannick, eine seiner Schwestern und die Mutter der beiden persönlich kennen. Yannick hat leider das Licht der Welt viel zu früh erblickt, bereits in der 25. Woche wurde er geboren. Eine der Folgen daraus ist die Schädigung der Lunge was es ihm nicht ermöglicht über einen längeren Zeit-raum selber zu atmen. Allerdings wird kräftig trainiert um die Zeiten zu verlängern in der er ohne Beatmung auskommt. In der Zeit, als wir fotografierten, konnten wir auch die Beatmungsmaschine ausschalten und uns so ein wenig Zeit nehmen für ein paar Erinnerungen. Und auch für seine Zu-kunft sieht es gut aus das er bald ganz ohne leben kann. Dafür wünsche ich euch alles Gute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Details Details Gefällt mir

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Spalten/Reihen
Scroll Richtung
Kachel Größe
Kachel Design
Ansicht
Anpassen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.