Lädt. Bitte Warten...

Kategorien

Schlagwörter

355. Einsatz der Tapferen Knirpse bei Emily

emily2
Ich hatte meinen ersten Einsatz für die Tapferen Knirpse in Melsungen bei Emily und ihrer Familie. Wir waren bei ihren Großeltern zu Besuch, denn die haben einen wunderschönen Garten. Bereits als ich eintrat, lachte Emily fröhlich, ihre beiden Schwestern waren da etwas zurückhaltender. Mit der Zeit taute die ganze Familie auf und es sind tolle Bilder bei herrlichem Wetter entstanden.
Emily hat das Hypoplastische Linksherzsyndrom sowie Rechtsherz Insuffizienz und Trikusspitalklappeninsuffizienz. Nach vielen Operationen kann sie mittlerweile ohne Überwachungsmonitore auskommen. Noch stehen ihr OPs bevor, aber Emily ist so ein Tapferer Knirps – das schafft sie locker.
Und da man ihr ihre Krankheit nicht ansieht, noch ein Hinweis – Emily ist das kleinste der drei Mädchen 😉

Noch ein Gedanke “355. Einsatz der Tapferen Knirpse bei Emily”

Eure Bilder sind immer so schön. Ich bin immer auch irgendwie neidisch darauf. Ich habe eine Patchworkfamilie. Wir haben damals nach der Geburt unseres Sohnes notgeheiratet vor 5 Jahren.
Zu meiner Patchworkfamilie gehören drei Kinder.
Zwei davon sind schwerbehindert.
Unser Großer ist der Tony. Er wird im Februar bereits 17. Dieses Jahr ist er zurück zu seinen Leiblichen Papa gezogen . Er ist gesund.
Unsere Selina hat eine generelle Epilepsie mit Grandmalanfällen. Sie hat das Morbushirschsprungsyndrom und schon ganz viele Operationen hinter sich. Sie hat zusätzlich auf den linken Auge nur noch eine Sehleistung von unter 20 Prozent. Selina ist 15 Jahre alt.
Unser Vincent wird 5 Jahre alt und hat das Noonansyndrom, einen sechsfachen komplexen angeborenen Herzfehler, einen Hydrocephalus, Epilepsie und immer wieder Wiederkehrendes Erbrechen mit Übersäuerung des Blutes, Hypoglykämien oder Hyperglykämien. Derzeit sind wir alle 2 – 6 Wochen immer mal wieder in der Uniklinik in Göttingen zu Infusionstherapien, Untersuchungen, Kontrollen oder Operationen.
Ich staune in der Tat wie auch auf Euren Bildern belegt welchen Kampfgeist die Kinder haben und sich immer wieder zurück ins Leben kämpfen.
Ihr macht immer ganz tolle Bilder.
Es ist immer wieder eine Freude, welche Freude ihr auch mit den Bildern bereitet in den Familien.
Macht einfach weiter so.
Gruß Daniel Senger aus Hann.Münden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Details Details Gefällt mir

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Spalten/Reihen
Scroll Richtung
Kachel Größe
Kachel Design
Ansicht
Anpassen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.