Lädt. Bitte Warten...

Kategorien

Schlagwörter

248. Einsatz der Tapferen Knirpse bei Margareta

margareta

Im August durfte ich eine wahre Kämpferin kennenlernen und ihre überaus liebenswerten Eltern und Geschwister – Margareta.
Margareta wurde im Frühjahr 2012 per Notsectio in der SSW 30+0 geboren. Ein vermutlich akut verlaufenes FFTS führte zum Tod ihrer eineiigen Zwillingsschwester Emilia. Margareta überlebte, allerdings erlitt sie aufgrund eines Volumenmangelschocks ein akutes Nierenversagen. Fast eine Woche lang war nicht klar, ob ihre Nieren ihre Arbeit wieder aufnehmen würden. Letztlich haben sie sich soweit regeneriert, dass sie ohne Dialyse, jedoch unter strenger Diät und ständiger ärztlicher Kontrolle leben konnte.
Wir trafen uns an der Autobahn, auf einem kleinen Wiesengrundstück. Nach ein paar Gesprächen und langsamem Herantasten, fingen wir mit den Familienbildern an. Schnell war klar, wer hier den Ton angibt.
Margareta ist ein aufgeschlossenes, selbstbewusstes und liebenswertes Kind, welches schon früh lernen musste, was es heißt, um ihr Leben kämpfen zu müssen. Hinter ihr steht eine sehr starke Familie, die durch dick und dünn geht. Gerade für die beiden Schwestern ist es nicht leicht, die eigenen Bedürfnisse oft zurückstellen zu müssen. Aber wenn man sieht, wie liebevoll sie mit ihrer kleinen Schwester umgehen, dann geht einem das Herz auf. Ich wünsche Euch von Herzen alles, alles Gute…bleibt so, wie ihr seid. Ihr seid eine tolle Familie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Details Details Gefällt mir

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Spalten/Reihen
Scroll Richtung
Kachel Größe
Kachel Design
Ansicht
Anpassen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.