Lädt. Bitte Warten...

Kategorien

Schlagwörter

106. Einsatz der Tapferen Knirpse bei Mathilda

mathilda
Zwischen Weihnachten und Silvester fuhr ich in das schöne Saaletal zu Mathilda (7) und ihrer Familie. Mathilda lebt mit dem Hypoplastische Linksherzsyndrom. Die Diagnose wurde ihrer Mutter in der 24. Schwangerschaftswoche mitgeteilt. Für die Familie stand jedoch von Anfang an fest: Wir bekommen dieses Kind! Alle freuten sich auf das seit langem erste Mädchen in der großen Familie.
Als sie 5 Tage alt war, wurde Mathilda zum ersten Mal operiert, die 2. OP folgte mit einem halben Jahr und die 3. mit 21 Monaten. Die kleine Kämpferin überstand alles prima.
Ich habe Mathilda erlebt und es war für mich schwer, die Erzählungen der Mutter mit dem fröhlichen Mädchen, das mir gegenüber saß, das Buchstaben auf ein Blatt schrieb und mit ihrem Bruder und Cousin lachte und stritt, in Zusammenhang zu bringen. Dann gingen wir gemeinsam raus in ein, wie ich finde, Kinderparadies: weite Felder und lange Wege ohne Autos für Entdeckungsreisen in die Natur. „Dahinten wohnt mein Freund“, sagte Mathilda und deutete irgendwohin über das Feld in die Ferne. Mathilda hat unseren Fototermin genossen. Sie lachte viel, war so lebenslustig, rannte über die Felder mit und ohne Mama, immer und immer wieder.
Ich freue mich sehr, der Familie mit den Fotos eine Freude machen zu dürfen und wünsche allen ein gesundes neues Jahr und für die Zukunft alles Gute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Details Details Gefällt mir

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Spalten/Reihen
Scroll Richtung
Kachel Größe
Kachel Design
Ansicht
Anpassen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.