Lädt. Bitte Warten...

Kategorien

Schlagwörter

342. Einsatz der Tapferen Knirpse bei Jamie

jamie
Mein erstes Shooting für die Tapferen Knirpse führte mich ins Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen.
Der Juli-Vormittag war kühl und grau und es schien, als ob es jeden Moment anfangen könnte zu regnen. Als ich im Kinderhospiz ankam und die Räumlichkeiten betrat und den kleinen Jamie und seine Familie sah, die mich bereits erwarteten, ging jedoch die Sonne auf, in meinem Herzen und ein klein wenig vielleicht auch hinter den dicken Wolken, die am Himmel hingen.
Jamie kam mit einem äußerst seltenen Gendefekt mehrfach schwerstbehindert und mit einer Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte zur Welt, was für die Eltern zunächst ein großer Schock war, denn sie wussten und ahnten bis zu Jamies Geburt nichts davon.
Dieser kleine Junge, der für unser Fotoshooting auf ein großes weißes Sitzkissen gelegt wurde, musste in seinen ersten fünf Lebensjahren mehr als zehn Operationen über sich ergehen lassen und hat alles ganz toll und tapfer weggesteckt, erzählt seine Mama. Jamie kann nur auf dem Rücken liegen. Er hat kaum Kopf- und Rumpfkontrolle, kann sich nicht drehen, nicht sprechen, nicht greifen, hat Koordinationsschwierigkeiten beim Schlucken und muss darum über Magensonde ernährt werden. Seit über vier Jahren hat er auch ein Tracheostma über das er wenn nötig, beatmet wird.
Ganz schön viel für so einen kleinen Mann und trotzdem ist er ein richtiger Sonnenschein, der gerne lacht.
Jamie, inzwischen fast sieben Jahre alt, liebt Musik und besonders die ganz hellen Töne. Er liebt es im Wasser zu sein, oder mit seiner vierjährigen Schwester Emily Kindersendungen im TV anzusehen. Aber was er über alles liebt ist, wenn seine Schwestern Emily und Lilly zu ihm kuscheln und schmusen kommen, ihm etwas erzählen, mit ihm reden und genau das durfte ich bei unserem Shooting miterleben und in Bildern festhalten.
Es war so unglaublich schön seine Mimik zu beobachten. Er kann ganz wunderbar mit den Augen lachen, auch wenn es sich im Gesicht vielleicht nicht eindeutig abzeichnet, aber seine Augen lachen. Diese Geschwisterliebe zu sehen, wie gern Jamie seine kleinen Schwestern in seiner unmittelbaren Nähe hat und wie er auf sie reagiert, wie sie ihn stimulieren können, das hat mein Herz berührt. Wenn er ihre Haare in seinem Gesicht spürt, sieht man ihm an, wie sehr er das genießt und dass er sich da nun am liebsten ganz tief hineingraben würde. Soo schön!
Jamie hat sich eine tolle Familie ausgesucht! Eine Familie, die so liebevoll miteinander umgeht und in der wirklich alle Hand in Hand, mit Jamie in einem Boot sitzen und dieses in liebevollem Miteinander und Füreinander durch die Gewässer schippern.
„Lieber Jamie, du kleiner, tapferer Knirps. Seitdem ich dich kennengelernt habe, begleitest du mich.
Ich höre Musik mit ganz hohen Tönen und muss dabei an dich denken und weiß, Jamie hätte seine Freude daran und dann zauberst du mir ein Lächeln ins Gesicht. Danke, dass ich für ein paar Stunden Teil Eures Lebens und Eures Miteinanders sein durfte. Ich wünsche Dir und Deiner Familie weiterhin so viel Liebe und Sonne auf allen Wegen. – Eure Birgit“

Noch ein Gedanke “342. Einsatz der Tapferen Knirpse bei Jamie”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Details Details Gefällt mir

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Spalten/Reihen
Scroll Richtung
Kachel Größe
Kachel Design
Ansicht
Anpassen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.